Sie sind hier:

Verletzte und Festnahmen - Gewaltausbruch in Asylunterkunft

Datum:

In einem Flüchtlingsheim in einer kleinen bayrischen Gemeinde kommt es zu einer schweren Auseinandersetzung zwischen Polizisten und Migranten. Es gibt Verletzte und Festnahmen.

Polizisten gehen in das Asylheim in Stephansposching. Archivbild
Polizisten gehen in das Asylheim in Stephansposching. Archivbild
Quelle: Armin Weigel/dpa

Bei einem Einsatz in einer Asylunterkunft in Bayern sind fünf Polizisten verletzt worden. Die Beamten wurden nach Stephansposching gerufen, weil Bewohner des Flüchtlingsheims randalierten. Laut Polizei wurden die Beamten zunächst von etwa 30 Flüchtlingen beleidigt und bedrängt.

Als die Einsatzkräfte den mutmaßlichen Rädelsführer festnahmen, eskalierte die Lage. So wurden etwa Fahrräder auf die Beamten geworfen. Die wehrten sich mit Pfefferspray. Sechs Männer aus Nigeria wurden festgenommen.

Ein Asylbewerber sei mit beiden Füßen in die Seitenscheibe eines Polizeiautos gesprungen, hieß es. Einige Flüchtlinge errichteten Barrikaden und hinderten die Polizei daran, das Gelände zu verlassen. Erst als Verstärkung eintraf, gelang es den Beamten, die Lage zu beruhigen. Vier Polizisten kamen den Angaben zufolge ins Krankenhaus. Sie erlitten Schnitt- und Rippenverletzungen sowie Verletzungen an den Augen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.