Sie sind hier:

Verleumdungsparagraphen - Trump fordert schärfere Gesetze

Datum:

Als Reaktion auf das Enthüllungsbuch "Fire and Fury" fordert Donald Trump nun schärfere Gesetze gegen Verleumdung. Der Erfolg dieses Vorhabens ist fraglich.

Donald Trump will Gesetze gegen Verleumdung verschärfen.
Donald Trump will Gesetze gegen Verleumdung verschärfen. Quelle: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Nach Erscheinen des Enthüllungsbuchs "Fire and Fury" des US-Journalisten Michael Wolff hat sich US-Präsident Donald Trump für eine Verschärfung der Gesetze gegen Verleumdung ausgesprochen. "Wir werden uns die Verleumdungsgesetze sehr genau ansehen", sagte er Medienberichten zufolge.

"Unsere aktuellen Verleumdungsgesetze sind Augenwischerei und eine Schande", sagte der Präsident demnach weiter. Experten bezweifeln laut Bericht aber, dass Trump die Gesetze einfach so ändern könne.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.