ZDFheute

Weniger Großspenden für Parteien

Sie sind hier:

Veröffentlichung des Bundestages - Weniger Großspenden für Parteien

Datum:

Politische Parteien finanzieren sich in Deutschland vor allem durch Mitgliedsbeiträge, Geld vom Staat und Spenden. Letztere sind deutlichen Schwankungen unterworfen.

Blick in den Plenarsaal des Bundestages.
Blick in den Plenarsaal des Bundestages.
Quelle: Michael Kappeler/dpa/Archivbild vom 22.11.2017

Die im Bundestag vertretenen Parteien haben 2019 Jahr einen starken Einbruch bei Großspenden hinnehmen müssen. Die Gesamtsumme ging von rund 3,1 Millionen auf 1,2 Millionen Euro zurück, zeigen Zahlen des Bundestages. Besonders hart traf es CDU und CSU.

Die CDU hatte 2018 rund 1 Million Euro an Großspenden eingenommen, nun nur noch 335.002 Euro. Die CSU, die 2018 noch von einem Spender mit 625.000 Euro bedacht worden war, musste sich 2019 mit 95.000 Euro begnügen. Wie 2018 erhielt die AfD keine einzige Großspende.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.