Sie sind hier:

Verpackung von Süßwaren - Umweltschützer für weniger Plastik

Datum:

Kekse, Pralinen, Gummibärchen: Geht es ans Naschen, können die wenigsten Nein sagen. Aber was ist mit dem Verpackungsmüll der Süßigkeiten? Experten sind unterschiedlicher Meinung.

Umweltschützer sind für mehr unverpacktes Einkaufen. Archivbild
Umweltschützer sind für mehr unverpacktes Einkaufen. Archivbild
Quelle: Lisa Krassuski/dpa

Vor der Süßwarenmesse ISM Cologne fordern Umweltschützer einen "Systemwechsel" bei Verpackungen von Süßigkeiten. "Der Umbruch muss jetzt stattfinden", sagt Viola Wohlgemuth, Verpackungs-Referentin bei Greenpeace. Jedoch ermöglichen Verpackungen "mehr Werbung".

Sie fordert kompostierbare Verpackungen oder mehr unverpacktes Einkaufen. Für Letzteres müsse "Rechtssicherheit geschaffen werden". Bislang stelle die Beweislast für Hygiene-Standards bei unverpacktem Verkaufen ein großes bürokratisches Hindernis für viele dar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.