Sie sind hier:

Verpflichtendes lokales Roaming - Aiwanger für schnellere Umsetzung

Datum:

Um Funklöchern und schlechtem Empfang vorzubeugen, fordert Bayerns Wirtschaftsminister von der Bundesregierung eine schnellere Umsetzung des lokalen Roamings.

Hubert Aiwanger will eine schnelle nationale Lösung.
Hubert Aiwanger will eine schnelle nationale Lösung.
Quelle: Peter Kneffel/dpa

Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) fordert die Bundesregierung auf, verpflichtendes lokales Roaming bereits vor einer europäischen Regelung in nationales Recht umzusetzen. "Je früher dieses Instrument zur Verfügung steht, desto besser für Bürgerinnen und Bürger, die eine schlechte Mobilfunkverbindung haben", sagte er.

Beim lokalen Roaming sollen Mobilfunkbetreiber ihr Netz unter bestimmten Bedingungen für Konkurrenten öffnen. Das soll Funklöcher ausschließen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.