Sie sind hier:

Verschwundener Journalist - Konsulat in Istanbul durchsucht

Datum:

Die Türkei hatte Saudi-Arabien im Fall des verschwundenen Journalisten Chaschukdschi mangelnde Zusammenarbeit vorgeworfen. Jetzt hat Riad eingelenkt.

Konsulat von Saudi-Arabien in Istanbul.
Konsulat von Saudi-Arabien in Istanbul. Quelle: Petros Giannakouris/AP/dpa

Knapp zwei Wochen nach dem Verschwinden des Journalisten Dschamal Chaschukdschi haben türkische und saudische Ermittler mit der Durchsuchung des Istanbuler Konsulats begonnen. Das meldet CNN Türk. Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan hatte zuvor mit dem saudischen König Salman gesprochen.

Chaschukdschi verschwand am 2. Oktober nach einem Besuch im Konsulat. Die türkischen Behörden gehen nach Medienberichten davon aus, dass er von einem Sonderkommando aus Saudi-Arabien getötet wurde.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.