Sie sind hier:

Nach Wirbel um Erdogan-Fotos - Verständnis für Özil und Gündogan

Datum:

Der Wirbel um die Fotos der Nationalspieler Özil und Gündogan mit dem türkischen Staatschef nimmt kein Ende. Jetzt meldet sich Grünen-Politikerin Roth zu Wort.

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen).
Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth (Bündnis 90/Die Grünen). Quelle: Maurizio Gambarini/dpa

Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth hat Verständnis für den Auftritt der deutschen Fußball-Nationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündogan mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan geäußert. Die Grünen-Politikerin bezeichnete die beiden Fußballprofis im Deutschlandfunk als "mündige Bürger".

Özil und Gündogan hatten Erdogan am vergangenen Sonntag in London Trikots ihrer Vereine FC Arsenal und Manchester City überreicht. Am 24. Juni strebt Erdogan in der Türkei die Wiederwahl an.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.