Sie sind hier:

Verstoß gegen Handelsrecht - Macron kritisiert US-Strafzölle

Datum:

Nachdem die USA mit dem Verhängen der Strafzölle ernst gemacht hat, bezeichnete Frankreichs Präsident Macron das Verhalten Washingtons als "illegal".

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.
Frankreichs Präsident Emmanuel Macron. Quelle: Philippe Wojazer/Reuters Pool/dpa

Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron hat die US-Strafzölle laut einem Agenturbericht als "illegal" und als einen Fehler gebrandmarkt. Die Entscheidung verstoße gegen das internationale Handelsrecht, sagte Macron laut französischer Nachrichtenagentur AFP. Er bedauere den Beschluss Washingtons.

Die EU-Kommission will die US-Strafzölle auf die Einfuhr von Stahl und Aluminium aus der Europäischen Union sowie aus Mexiko und Kanada mit Vergeltungszöllen beantworten.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.