Sie sind hier:

Plädoyer im NSU-Prozess - Anwalt: Zschäpe "keine Mittäterin"

Datum:

Im NSU-Prozess haben die Verteidiger von Beate Zschäpe die Anklage zurückgewiesen. Sie sei keine Mittäterin an den Morden und Anschlägen des NSU gewesen.

Verteidiger von Beate Zschäpe haben die Anklage zurückgewiesen.
Verteidiger von Beate Zschäpe haben die Anklage zurückgewiesen.
Quelle: Tobias Hase/dpa Pool/dpa

Die im NSU-Prozess Hauptangeklagte Beate Zschäpe ist aus Sicht ihrer Wunschverteidiger keine Mittäterin an den Morden und Anschlägen des "Nationalsozialistischen Untergrunds".

Was die Bundesanwaltschaft in ihren Plädoyers aufgezählt habe, reiche weder im Einzelnen noch in der Gesamtschau aus, um eine Mittäterschaft seiner Mandantin zu begründen, sagte Zschäpes Vertrauensanwalt Borchert vor dem Münchner Oberlandesgericht. Die Bundesanwaltschaft hatte ihr Plädoyer Anfang Februar beendet.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.