Sie sind hier:

Verteidigungsministerin - AKK setzt Reise im Irak fort

Datum:

Zweite Station Bagdad: Die neue Verteidigungsministerin setzt sich im Irak für eine Verlängerung des dortigen Bundeswehrmandats ein.

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer in Jordanien. Archiv
Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer in Jordanien. Archiv
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat ihre erste Einsatzreise zu deutschen Soldaten fortgesetzt. Nach ihrem Besuch in Jordanien landete sie in der irakischen Hauptstadt Bagdad. Sie macht sich mit der Reise auch für eine Verlängerung des Anti-IS-Einsatzes der Bundeswehr stark.

Deutsche Soldaten unterstützen von Jordanien aus den Kampf gegen die Terrormiliz IS in Syrien und dem Irak und beteiligen sich im Irak an der Ausbildung von Militär und Sicherheitskräften. Das Mandat läuft bis Ende Oktober.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.