Sie sind hier:

Vertraulichkeitsvereinbarung - Pornodarstellerin verklagt Trump

Datum:

Die Sex-Affäre zwischen Donald Trump und der Pornodarstellerin Stormy Daniels war 2006. Im Wahlkampf 2016 zahlte Trumps Anwalt der Frau Schweigegeld.

Stephanie Clifford hat Klage gegen Donald Trump eingereicht.
Stephanie Clifford hat Klage gegen Donald Trump eingereicht.
Quelle: Matt Sayles/Sayles/dpa

Die Pornodarstellerin Stephanie Clifford hat wegen einer Vertraulichkeitsvereinbarung Klage gegen US-Präsident Donald Trump eingereicht. Das geht aus Gerichtsunterlagen hervor.

Die als "Stormy Daniels" agierende Clifford behauptet, nicht Trump, sondern dessen Anwalt habe eine Vereinbarung zur Nichtveröffentlichung von Details einer sexuellen Begegnung unterschrieben. Damit sei aus ihrer Sicht die Abmachung, nicht öffentlich über das Thema zu reden, "hinfällig und nichtig".

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.