Sie sind hier:

Vertuschung von Missbrauch - Gericht kippt Barbarin-Urteil

Datum:

Auch in Frankreichs Kirche sorgen Missbrauchsfälle für viel Wirbel. Der höchste katholische Würdenträger wurde wegen Vertuschung verurteilt. Nun wurde das Urteil aber gekippt.

Philippe Barbarin, Erzbischof von Lyon. Archivbild
Philippe Barbarin, Erzbischof von Lyon. Archivbild
Quelle: Laurent Cipriani/AP/dpa

Das französische Berufungsgericht in Lyon hat den einflussreichen Kardinal Philippe Barbarin im Prozess wegen Vertuschung von Missbrauchsvorwürfen freigesprochen. Es kippte die Verurteilung von Barbarin, berichteten französische Medien. Barbarin hatte betont, "Fehler" gemacht zu haben, sah aber keine Straftat. Die Staatsanwaltschaft hatte erneut keine Verurteilung gefordert.

Barbarin und anderen Geistlichen wurde vorgeworfen, Missbrauchsvorwürfe gegen den ehemaligen Priester Bernard Preynat nicht weiter verfolgt zu haben.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.