Sie sind hier:

Verurteilter Drogenbaron - "El Chapo" legt Berufung ein

Datum:

"El Chapo" war einst einer der mächtigsten Drogenbarone der Welt. Nach seiner Verurteilung in den USA legt er nun gegen das Urteil Berufung ein.

Joaquin «El Chapo» Guzman (M) wird von Polizisten begleitet.
Joaquin "El Chapo" Guzman (M) wird von Polizisten begleitet.
Quelle: Uncredited/U.S. law enforcement/dpa

Der mexikanische Drogenbaron Joaquin "El Chapo" Guzman hat Berufung gegen seine lebenslange Haftstrafe eingelegt. In den USA führt ein Berufungsantrag nicht zu einer Neuaufnahme des Verfahrens. Ein Richter muss lediglich prüfen, ob die erstinstanzliche Entscheidung im Einklang mit dem Gesetz zustande kam.

Die Entscheidung über die Berufung wird erst in einigen Monaten erwartet. Guzman hatte seine Haftstrafe am Freitag in einem Hochsicherheitsgefängnis im US-Bundesstaat Colorado angetreten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.