Sie sind hier:

Rettungsschiff "Open Arms" - Migranten dürfen nach Italien

Datum:

Mehrere Migranten haben das Rettungsschiff "Open Arms" der Hilfsorganisation Proactiva nach Tagen auf dem Meer verlassen dürfen.

Nach Aufhebung eines Verbots des Innenministers durch ein Verwaltungsgericht in Rom ist das Rettungsschiff "Open Arms" mit mehr als 100 Migranten an Bord in italienischen Gewässern angekommen. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Mehrere Migranten durften das Schiff aus medizinischen Gründen verlassen. Der Rest der mehr als 130 Migranten darf immer noch nicht anlanden. Sechs EU-Länder, darunter Deutschland, hatten sich bereit erklärt, Migranten von der "Open Arms" zu übernehmen.

Zeitweise hatten die Seenotretter 160 Migranten an Bord, einige von ihnen wurden unter anderem aus gesundheitlichen Gründen schon frühzeitig nach Malta und Italien gebracht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.