ZDFheute

Verfassungsschutz versetzt Beamten

Sie sind hier:

Verwicklungen mit Uniter e.V. - Verfassungsschutz versetzt Beamten

Datum:

Dem Verein Uniter werden Verbindungen zu extremistischen Strukturen vorgeworfen. Ein Verfassungsschutz-Mitarbeiter wird wegen Aktivität in dem Verein versetzt.

Der Mann darf weiterhin als Beamter für das Land tätig sein.
Der Mann darf weiterhin als Beamter für das Land tätig sein.
Quelle: Christoph Schmidt/dpa

Wegen Verwicklungen mit dem Verein Uniter e.V. wird ein Mitarbeiter des Verfassungsschutzes nicht länger für die Sicherheitsbehörde arbeiten. Darauf habe man sich einvernehmlich geeinigt, sagte Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU). Er werde aber weiterhin als Beamter für das Land tätig sein.

Der Mitarbeiter ist seit 2015 beim Verfassungsschutz tätig und war auch im Vorstand bei Uniter aktiv. Uniter werden Verbindungen in kriminell-extremistische Strukturen vorgeworfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.