Sie sind hier:

Verzicht auf Verbrennungsmotoren - Daimler will 2039 CO2-neutral sein

Datum:

Die großen Konzerne überbieten sich derzeit mit Plänen zum Klimaschutz. Der Autobauer Daimler schmiedet nun Pläne für die Neuwagen-Flotte in 20 Jahren.

Daimler-Entwicklungsvorstand Ola Källenius. Archivbild
Daimler-Entwicklungsvorstand Ola Källenius. Archivbild
Quelle: Sebastian Gollnow/dpa

Bis 2039 will Daimler dafür sorgen, dass die Neuwagen CO2-neutral unterwegs sind. Welche Technologien genau zum Einsatz kommen werden, lässt der Autobauer offen. "Jetzt zu sagen, exakt in jedem Markt der Welt, wo die Reise hingeht, das wäre nicht seriös", sagte Entwicklungsvorstand Ola Källenius.

Autos mit reinen Verbrennungsmotoren sind dann offenbar nicht mehr vorgesehen. Umweltschützer halten dies für längst überfällig. "Es braucht jetzt klare Schritte", sagte ein Greenpeace-Sprecher.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.