Sie sind hier:

Viele abgelehnte Flüchtlinge - Asylbewerber siegen vor Gericht

Datum:

Flüchtlinge haben auch nach einer Ablehnung ihres Antrags noch eine Chance auf Asyl. Medien zufolge haben fast 40 Prozent der Klagen Erfolg.

Viele Asylbewerber gehen gegen den Entscheid des BAMF vor.
Viele Asylbewerber gehen gegen den Entscheid des BAMF vor. Quelle: Daniel Karmann/dpa

Fast jeder zweite abgelehnte Asylbewerber hat nach einem Bericht vor Gericht Erfolg gegen die Entscheidung des Bundesflüchtlingsamts. 2017 sei in durchschnittlich gut 40 Prozent der Fälle der Bescheid des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) zugunsten der Flüchtlinge korrigiert worden.

Das berichtet die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf eine Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion. Bei Syrern und Afghanen seien es sogar je über 60 Prozent gewesen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.