Sie sind hier:

Viele Flüge fallen aus - Heftiger Regen in Sydney

Datum:

Land unter in Sydney: Seit mehr als 30 Jahren hat es an einem Tag nicht mehr so viel geregnet wie heute. Den Einwohnern wurde empfohlen, zu Hause zu bleiben.

Arbeiter befreien einen verstopften Abfluss an einer Straße.
Arbeiter befreien einen verstopften Abfluss an einer Straße.
Quelle: Dean Lewins/AAP/dpa

Bei ungewöhnlich heftigen Regenfällen in der australischen Millionen-Metropole Sydney hat es mindestens einen Toten und mehrere Verletzte gegeben. Nach Angaben der Wetterbehörden kam innerhalb von zwei Stunden so viel Wasser vom Himmel herunter wie normalerweise innerhalb eines ganzen Monats.

Seit 1984 regnete es an einem November-Tag nicht mehr so viel. Mehr als 120 nationale und internationale Flüge wurden gestrichen. Die Polizei empfahl, zu Hause zu warten, bis der Regen vorbei ist.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.