Sie sind hier:

Gefängnis in Venezuela - 68 Tote nach Häftlingsmeuterei

Datum:

Untersuchungshäftlinge in Venezuela nehmen einen Bewacher als Geisel und legen einen Brand. Der gerät außer Kontrolle, Dutzende Menschen sterben.

Polizisten und Angehörige von Gefangenen sind aneinander geraten.
Polizisten und Angehörige von Gefangenen sind aneinander geraten. Quelle: Juan Carlos Hernandez/ZUMA Wire/dpa

In Venezuela sind 68 Menschen bei einer Meuterei von Gefangenen in einer Polizeistation ums Leben gekommen. Dies teilten die Behörden des Landes mit. Die Meuterei im Bundesstaat Carabobo hatte begonnen, als die Häftlinge einen ihrer Bewacher als Geisel nahmen und anschließend Matratzen in Brand setzten, berichtete die Zeitung "El Universal".

Viele der Opfer starben, weil sie Rauch eingeatmet hatten. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, schrieb Generalstaatsanwalt Tarek Saab auf Twitter.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.