Sie sind hier:

Viele Verbindungen ausgefallen - Starker Taifun trifft auf Japan

Datum:

Japan wurde in jüngster Zeit bereits mehrfach von Taifunen heimgesucht. Nun trifft der stärkste Sturm seit 25 Jahren auf das Inselreich.

Passanten im japanischen Yokohama.
Passanten im japanischen Yokohama. Quelle: Koji Sasahara/AP/dpa

Japan ist von einem sehr starken Taifun heimgesucht worden. "Jebi" mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 216 Kilometern in der Stunde traf den Flug- und Bahnverkehr im Westen des Landes hart, viele Verbindungen fielen aus. Es ist der stärkste Taifun seit rund 25 Jahren, der auf das japanische Archipel traf.

Die nationale Wetterbehörde warnte die Bevölkerung vor Überschwemmungen und Erdrutschen. Im späteren Tagesverlauf werde sich der Taifun über dem Japanischen Meer abschwächen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.