Sie sind hier:

Viele Verletzte - Fernbus auf A19 verunglückt

Datum:

Die morgendliche Fahrt eines Fernbusses findet auf der A19 Rostock-Berlin ein jähes Ende: er verunglückt. Die Polizei spricht bisher von 16 Verletzten.

Bei einem Unfall in Mecklenburg-Vorpommern sind am Freitag mindestens 16 Menschen verletzt worden. Der Bus war von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gekippt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Ein Fernbus Richtung Berlin ist am Freitagmorgen auf der Autobahn 19 bei Linstow (Landkreis Rostock) verunglückt. 16 Menschen wurden verletzt. Sechs davon schwer. Zehn erlitten leichte Verletzungen. Das teilte ein Polizeisprecher in Rostock mit.

Der Bus sei aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben geraten. Dort kippte er zur Seite. Die Autobahn in Richtung Berlin wurde voll gesperrt. Eine Flixbus-Sprecherin bestätigte den Unfall.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.