Sie sind hier:

Vier Frauen im Kabinett - Sudans neue Regierung vereidigt

Datum:

Das sudanesische Militär hat Al-Baschir nach 30 Jahren an der Macht im April abgesetzt. Nun hat eine neue Regierung den Amtseid abgelegt, in der auch Frauen Posten besetzen.

«Free Sudan» als Graffiti in Khartum. Archivbild
«Free Sudan» als Graffiti in Khartum. Archivbild
Quelle: Kay Nietfeld/dpa

Im Sudan ist das erste Kabinett seit dem Sturz des autokratischen Präsidenten Omar al-Baschir vereidigt worden. Das 18-köpfige Gremium legte den Amtseid nach Angaben der Agentur Suna im Präsidentenpalast in Khartum ab.

Vier der Kabinettsmitglieder sind Frauen, darunter die erste Außenministerin des Landes. Unmittelbar nach der Zeremonie erklärten die Minister, harmonisch zusammenarbeiten zu wollen. Die Regierung ist Teil eines Abkommens zur Teilung der Macht zwischen dem Militär und prodemokratischen Demonstranten.

Das Militär hatte Al-Baschir nach monatelangen Protesten im April abgesetzt. Er hatte das Land im Nordosten Afrikas 30 Jahre mit harter Hand regiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.