Sie sind hier:

Vierergipfel im Februar - Erdogan lädt Deutschland ein

Datum:

Das Verhältnis der Türkei zu vielen seiner Nato-Partner ist schwierig. Kritik gibt es vor allem am türkischen Militäreinsatz in Syrien. Im Februar soll es ein Treffen geben.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.
Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan.
Quelle: Matt Dunham/AP/dpa

Die Staatschefs der Türkei, Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens werden sich nach Angaben des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan im Februar zu einem weiteren Vierergipfel treffen. Laut Erdogan soll dieser in Istanbul stattfinden.

Ein erstes Vierertreffen hatte es am Rande des Nato-Gipfels in London gegeben. Die Teilnehmer tauschten sich über die Lage im nordsyrischen Grenzgebiet aus, in das die Türkei Anfang Oktober einmarschiert war. Bei Nato-Partnern war dies auf scharfe Kritik gestoßen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.