Sie sind hier:

Vierter Monat in Folge - Auto-Neuzulassungen in EU sinken

Datum:

Seit dem 1. September dürfen nur Autos verkauft werden, für die eine Zulassung nach einem euen Messerverfahren vorliegt. Das macht sich am Automarkt bemerkbar.

Neuwagen stehen an einem Autoterminal. Archivbild
Neuwagen stehen an einem Autoterminal. Archivbild
Quelle: Ingo Wagner/dpa

Europas Automarkt gibt weiter nach. Im Dezember sank die Nachfrage für Passagierfahrzeuge laut Branchenverband Acea den vierten Monat in Folge. Demnach gab es 998.503 Neuzulassungen im letzten Monat des Jahres 2018 (minus 8,4 Prozent).

Die Nachfrage ging mit Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien in vier der fünf Hauptmärkte zurück. Nur in Italien gab es Wachstum von 2 Prozent. Auf das Jahr 2018 gesehen, blieb die Zahl der Neuzulassungen fast gleich (plus 0,1 Prozent).

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.