Sie sind hier:

Visite in Wuhan - Kanzlerin setzt China-Besuch fort

Datum:

Auf ihrer China-Reise sprach Kanzlerin Merkel am ersten Tag mit Premier Li und Staatschef Xi. Nun reist sie in die Provinz. Auch da sind die Hongkong-Proteste ein großes Thema.

Angela Merkel steht auf einer Brücke über den Chang Jiang Fluss.
Angela Merkel steht auf einer Brücke über den Chang Jiang Fluss.
Quelle: Michael Kappeler/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt heute ihren China-Besuch in der Millionenmetropole Wuhan fort. Unter dem Eindruck der anhaltenden Proteste in Hongkong für Demokratie und Autonomie spricht Merkel an der Huazhong-Universität mit Studierenden.

Ferner wird sie ein Autozuliefer-Unternehmen mit deutscher Beteiligung besuchen. Am späten Abend reist sie nach Berlin zurück. Es ist Merkels zwölfter China-Besuch. Mit der Provinz Hubei, in der Wuhan liegt, hat sie alle Provinzen Chinas besucht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.