Sie sind hier:

Volksbegehren in Österreich - 500.000 Menschen für Rauchverbot

Datum:

Widerstand gegen die neue Regierung: Mehr als 500.000 Österreicher fordern ein Rauchverbot in der Gastronomie. Doch ÖVP und FPÖ winken ab.

500.000 Österreicher fordern ein Rauchverbot in der Gastronomie.
500.000 Österreicher fordern ein Rauchverbot in der Gastronomie. Quelle: Helmut Fohringer/APA/dpa

Das geplante Volksbegehren für ein Rauchverbot in der Gastronomie in Österreich hat unvermindert großen Zulauf. Die Kampagne von Ärztekammer und Krebshilfe wird nun von mehr als 500.000 Bürgern unterstützt, wie die Initiatoren mitteilten.

Die Regierungskoalition von ÖVP und FPÖ ist dagegen für ein Beibehalten der aktuellen Regelung mit getrennten Raucherräumen in Lokalen und will das noch von der Vorgängerregierung zum 1. Mai beschlossene Rauchverbot demnächst im Parlament kippen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.