Sie sind hier:

Vom 25. Film abgesprungen - Bond ohne Regisseur Danny Boyle

Datum:

Ende dieses Jahres sollen die Dreharbeiten für den 25. Bond-Film beginnen. Doch nun springt plötzlich der Regisseur wegen "kreativer Differenzen" ab.

Regisseur Danny Boyle wird nicht am nächsten Bond mitarbeiten.
Regisseur Danny Boyle wird nicht am nächsten Bond mitarbeiten. Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Wenige Monate vor dem geplanten Drehstart ist Regisseur Danny Boyle (61, "Slumdog Millionaire") von dem nächsten James-Bond-Film abgesprungen. Das gaben die langjährigen Bond-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli bekannt.

Wegen "kreativer Differenzen" habe Boyle von dem Projekt Abstand genommen, teilten sie auf der offiziellen James-Bond-Website mit. Über einen Nachfolger wurde zunächst nichts bekannt. Die bisher letzten beiden Bond-Abenteuer wurden von Sam Mendes inszeniert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.