Sie sind hier:

Vom 7:1 gegen Brasilien - Tor kommt nach Deutschland

Datum:

Das Deutsche Fußballmuseum ist bald um eine Attraktion reicher. Eines der Tore vom WM-Halbfinale 2014 zwischen Deutschland und Brasilien wird ausgestellt.

Brasiliens Spieler Marcelo beim 1:7 gegen Deutschland. Archivbild
Brasiliens Spieler Marcelo beim 1:7 gegen Deutschland. Archivbild Quelle: Marcus Brandt/dpa

Es war Zeuge eines der größten Spiele der Fußballgeschichte: Teile des Tores aus dem Halbfinale der Fußball-WM 2014 zwischen Deutschland und Brasilien (7:1) kommen nun wohltätigen Zwecken zugute.

Eines der Tore wurde in Belo Horizonte an die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe übergeben. Die Organisation will insgesamt 8.150 Stücke des Tornetzes an Spender verschenken. Das Torgestänge wird zukünftig im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund ausgestellt, das zweite Tor bleibt in Brasilien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.