Sie sind hier:

Vom Geier bis zum Kolibri - Inventur im Vogelpark Walsrode

Datum:

Gänsegeier, Kakadus und die bunten Kolibris: Im Weltvogelpark Walsrode werden derzeit alle Tiere unter die Lupe genommen.

Der Schnabel von Gänsegeier Günther ist sechs Zentimeter lang.
Der Schnabel von Gänsegeier Günther ist sechs Zentimeter lang.
Quelle: Holger Hollemann/dpa

Im Weltvogelpark Walsrode werden derzeit die Bewohner im Rahmen einer großen Inventur erfasst und begutachtet. Tierärzte, Biologen und Pfleger sind mit dem Messen und Wiegen noch bis Ende Februar beschäftigt.

"Eine regelmäßige Bestandsaufnahme ist für die tägliche Arbeit mit unseren Vögeln enorm wichtig", sagte Sprecherin Janina Buse rund sechs Wochen vor dem Saisonstart. Bei der großen Jahresinventur werden rund 4.000 Vögel erfasst. Der Park zeigt etwa 650 Arten aus aller Welt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.