Sie sind hier:

Vom Schiff "Open Arms" - Migranten in Lampedusa an Land

Datum:

In der Nacht zu Mittwoch endet für die Migranten und Helfer auf dem Schiff "Open Arms" eine zermürbende, fast dreiwöchige Hängepartie. In Lampedusa können sie von Bord gehen.

Ein Mann von der «Open Arms» geht auf Lampedusa an Land.
Ein Mann von der «Open Arms» geht auf Lampedusa an Land.
Quelle: Salvatore Cavalli/AP/dpa

Nach knapp dreiwöchiger Blockade auf dem Mittelmeer hat das Rettungsschiff "Open Arms" mit mehr als 80 Migranten an Bord nun doch in Italien anlegen dürfen. Aktivisten bejubelten die Ankunft im Hafen der Insel Lampedusa.

Zuvor hatte die Staatsanwaltschaft Siziliens nach dem Sprung mehrerer Migranten ins Meer die Anlandung angeordnet, wie italienische Agenturen berichteten. Grund seien auch die hygienischen Zustände und der Zustand der Menschen. Das Schiff sollte danach beschlagnahmt werden.

Tränen der Erleichterung: Flüchtling geht vom Rettungsschiff "Open Arms" an Land

Hafen von Lampedusa -
"Open-Arms"-Flüchtlinge gehen an Land
 

Tränen der Erleichterung, erschöpfte Gesichter: Die Flüchtlinge vom Rettungsschiff "Open Arms" sind an Land. Die mehr als 80 Menschen erreichten die italienische Insel Lampedusa.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.