ZDFheute

Kretinsky sichert Metro-Anteile

Sie sind hier:

Von Ceconomy übernommen - Kretinsky sichert Metro-Anteile

Datum:

2018 stieg Kretinsky mit 7,3 Prozent bei Metro ein. Inzwischen gehören ihm schon mehr als 30 Prozent der Anteile. Der tschechische Milliardär will den Konzern übernehmen.

Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky. Archivbild
Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky. Archivbild
Quelle: Matej Divizna/EPA FILE/dpa

Der tschechische Milliardär Daniel Kretinsky hat einen weiteren Schritt zur Übernahme der Kontrolle bei der Düsseldorfer Großhandelskette Metro gemacht. Kretinsky habe die ihm bereits im September eingeräumte Möglichkeit zur Übernahme eines weiteren Metro-Aktienpaktes aus dem Besitz von Ceconomy genutzt, teilte der Elektronikhändler Ceconomy mit.

Der früher zum Metro-Imperium gehörende Elektronikhändler hatte nach der Aufspaltung des Handelsriesen rund 10 Prozent der Metro-Anteile gehalten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.