Sie sind hier:

Von der Fahrbahn abgekommen - Verletzte bei Busunglück auf A1

Datum:

Auf der Autobahn 1 bei Hamburg ist ein Bus umgestürzt. Die meisten der Insassen sind leicht verletzt. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Ein Bus liegt neben der Autobahn A1 im Graben.
Ein Bus liegt neben der Autobahn A1 im Graben.
Quelle: Daniel Bockwoldt/dpa

Nach einem Busunglück auf der A1 bei Hamburg ist die Zahl der Verletzten auf 32 angestiegen. Die Menschen seien alle leicht verletzt, sagte ein Polizeisprecher. Zunächst war von mehreren Schwerverletzten ausgegangen worden, dies bestätigte sich jedoch nicht.

Der Bus aus Polen war am frühen Morgen aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen, mit einer Schutzplanke kollidiert und in einem Graben auf die Seite gekippt. Mithilfe eines Krans soll der Bus im Laufe des Tages aufgerichtet werden.

Auf der A 1 bei Hamburg ist ein vollbesetzter Reisebus aus Polen verunglückt. Er kollidierte mit der Leitplanke und kippte um, die Ursache ist unklar. 32 Menschen wurden verletzt.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.