Sie sind hier:

Von der Leyen im ZDF - Skripal-Giftattacke ist Gefährdung

Datum:

Die Giftattacke auf Ex-Spion Skripal belastet das Verhältnis zwischen Russland und Europa. Von der Leyen sprach im ZDF von einem Bruch internationaler Abkommen.

heute-Nachrichten
heute-Nachrichten Quelle: ZDF

Nach der Giftattacke auf den früheren Doppelagenten Sergej Skripal und seine Tochter in Großbritannien hat Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen Russland dringend aufgefordert, zur Aufklärung dieses Verbrechens beizutragen. "Wir nehmen das sehr, sehr ernst", sagte von der Leyen im ZDF-morgenmagazin.

Das Attentat sei ein "schwerer Bruch aller internationaler Abkommen, was Chemiewaffen angeht". Und weiter: "Es ist eine schwere Gefährdung von unendlich vielen Unschuldigen."

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.