Sie sind hier:

Von der Leyen zu Ausrüstung - Weniger Einsätze nicht besser

Datum:

Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat klar gesagt, dass ein Abzug von Bundeswehrtruppen nicht zu einer Verbesserung der Ausrüstungslage führt.

Verteidigungsministerin von der Leyen zu Bundeswehreinsätzen.
Verteidigungsministerin von der Leyen zu Bundeswehreinsätzen. Quelle: Christophe Gateau/dpa

Auch ein Abzug der Bundeswehr aus Auslandseinsätzen würde laut Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) die Ausrüstungslage der Truppe nicht bessern. "Das ist absoluter Unsinn", sagte sie.

"Es sind nicht die Einsätze, die uns vor allem belasten." Es seien besonders die zunehmenden Übungen im Rahmen der Landes- und Bündnisverteidigung nach der russischen Annexion der Krim, die die Truppe herausforderten. Die Bündnis-Übungen hätten sich in den vergangenen zwei Jahren fast verdoppelt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.