Sie sind hier:

Von Israel besetzte Gebiete - UN-Liste zu Firmen in Siedlungen

Datum:

Die Siedlungspolitik Israels ist umstritten. Die UN hat jetzt eine Liste von Firmen mit Verbindungen zu jüdischen Siedlungen veröffentlicht. Auch das ist umstritten.

Blick auf die jüdische Westbank-Siedlung Ari'el. Archivbild
Blick auf die jüdische Westbank-Siedlung Ari'el. Archivbild
Quelle: Ariel Schalit/AP/dpa

Das UN-Menschenrechtsbüro in Genf hat 112 Firmen benannt, die in Aktivitäten im Zusammenhang mit den Siedlungen in den von Israel besetzten Gebieten involviert waren. Mehr als 90 stammen aus Israel, aber es sind etwa auch Firmen aus den USA, den Niederlanden, Großbritannien und Frankreich dabei.

Das UN-Menschenrechtsbüro betonte, dass mit der Aufnahme in die Liste keine rechtliche Charakterisierung der Firmenaktivitäten verbunden sei. Israel verurteilte die Veröffentlichung. Die Liste sei unzuverlässig und einseitig.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.