Sie sind hier:

Gipfel in Kanada - Merkel lehnt Russlands G7-Rückkehr ab

Datum:

Eine G8 wird es vorerst nicht wieder geben. Es sei denn Russland entschärft die Ukraine-Krise. Das verdeutlichte Kanzlerin Merkel beim G7-Treffen in Kanada.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beim G7-Gipfel in Kanada.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beim G7-Gipfel in Kanada
Quelle: Evan Vucci/AP/dpa

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich am Rande des G7-Gipfels gegen eine rasche Wiederaufnahme Russlands in den Kreis der großen Industrienationen ausgesprochen. Damit stellte sie sich klar gegen die Forderung von US-Präsident Donald Trump nach einer Rückkehr zu G8.

Deutschland, Frankreich, Italien und die EU-Vertreter seien sich einig, dass es eine Rückkehr Russlands nur bei Fortschritten im Blick auf die Probleme mit der Ukraine geben könne, sagte Merkel im kanadischen La Malbaie.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.