ZDFheute

Allianz greift Ziele im Jemen an

Sie sind hier:

Von Riad angeführte Koalition - Allianz greift Ziele im Jemen an

Datum:

Angriff im Morgengrauen - die von Riad angeführte Militärkoalition schlägt gegen die Rebellen im Jemen zurück. Im Visier: Die Produktionsstätten von Bomben und Minen.

Saudische Angriffe auf Ziele im Jemen. Archivbild
Saudische Angriffe auf Ziele im Jemen. Archivbild
Quelle: Hani Mohammed/AP/dpa

Die von Saudi-Arabien angeführte Militärkoalition hat im Jemen rund um die umkämpfte Hafenstadt Hudaida mehrere Ziele der Huthi-Rebellen angegriffen. Dabei seien in Morgengrauen vor allem Produktionsstätten von Sprengstoffbooten und Seeminen angegriffen worden, berichtete die saudische Agentur SPA.

Zuvor sei ein ferngelenktes Sprengstoffboot zerstört worden, hieß es weiter. Die Boote und Minen stellten eine Bedrohung für die internationale Schifffahrt im südlichen Teil des Roten Meeres dar.

Saudi-Arabien führt eine Allianz arabischer Staaten an, die im Jemen seit Jahren gegen die vom Iran unterstützten Huthi-Rebellen kämpft.
Der Krieg hat die derzeit schlimmste humanitäre Krise weltweit ausgelöst.

Rebellen reklamieren Angriff auf Ölanlagen für sich

Am vergangenen Samstag waren saudische Ölanlagen in Abkaik und Churais von Raketen und Drohnen angegriffen und schwer beschädigt worden. Jemens Huthi-Rebellen wollen für die Bombardierung verantwortlich sein - als Vergeltung für den saudischen Militäreinsatz im jemenitischen Bürgerkrieg.

Aus Riad und Washington aber heißt es, die Raketen und Drohnen seien nicht aus dem im Süden gelegenen Jemen gekommen, sondern aus Richtung Norden. Sie sehen damit den saudischen Erzfeind Iran am Werk. Dies hat zu erheblichen Spannungen in der Region geführt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.