Sie sind hier:

Von Stiftung gekürt - Flatter-Ulme ist Baum des Jahres

Datum:

Stolze 35 Meter hoch kann eine Flatter-Ulme werden. Man findet sie in vielen Regionen Deutschlands. Nun wurde der Baumart eine besondere Ehre zuteil.

Die Flatter-Ulme befindet sich oft in Wassernähe.
Die Flatter-Ulme befindet sich oft in Wassernähe.
Quelle: Roloff/BdJ/dpa

Die Flatter-Ulme mit ihren markanten Brettwurzeln ist der Baum des Jahres 2019. In Feuchtgebieten und Flussauen zu Hause, bilde sie als einzige heimische Baumart Wurzeln wie ein Urwaldriese in tropischen Regenwäldern aus, erklärte die Stiftung Baum des Jahres.

Ihren Namen verdankt die Ulme ihren buschigen Blüten, die im Wind flattern. Ihr feuchter Lebensraum gilt aber als bedroht, weil viele Auen landwirtschaftlichen Flächen weichen. In Deutschland zählt die Flatter-Ulme zu den seltenen Baumarten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.