Sie sind hier:

Vor dem Spiel gegen den BVB - Kovac setzt auf Bayern-Erfahrung

Datum:

Ein Punkt? Vier Punkte? Oder sogar sieben? Im Liga-Gipfel könnte der frische, energiegeladene Favre-BVB eine Zeitenwende in der Bundesliga einleiten. "Ich spüre keinen Druck", beteuerte jedoch Niko Kovac vor dem Spiel.

Vor dem Bundesliga-Topspiel gegen den BVB am Samstag lobt Bayern-Trainer Niko Kovac den BVB und spricht über die Wichtigkeit der Partie für seine Mannschaft.

Beitragslänge:
2 min
Datum:

Bayern Münchens Trainer Niko Kovac setzt im Topspiel bei Borussia Dortmund große Hoffnungen in die riesige Erfahrung seiner Profis in Partien mit enormem Erfolgsdruck. "Ich kenne den FC Bayern, in solchen Spielen sind sie ganz groß", sagte Kovac. Er weiß, dass der Ausgang der Partie am Samstag (18:30 Uhr) richtungsweisend ist.

"Sieben Punkte wären viel, ein Punkt wenig", sagte Kovac zum Fall einer Niederlage oder eines Sieges. Vorrangiges Ziel sei es, "den Abstand auf Dortmund nicht größer werden zu lassen". Ob Arjen Robben im Kader steht, ist offen.

Bundesliga-Spitzenreiter Borussia Dortmund zeigt ausgerechnet vorm Gipfeltreffen gegen den FC Bayern eine Delle in der steilen Lernkurve. Doch nicht einmal der Trainer ist beunruhigt. Warum? Das lesen Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.