Sie sind hier:

Vor dem Weißen Haus - Proteste gegen Erdogan

Datum:

In Washington hat sich Donald Trump mit Recep Tayyip Erdogan getroffen. Viele nutzen diese Gelegenheit, um gegen die türkische Militäroffensive in Syrien zu protestieren.

Demonstranten nehmen an einer Protestkundgebung teil.
Demonstranten nehmen an einer Protestkundgebung teil.
Quelle: Steve Helber/AP/dpa

Vor dem Weißen Haus haben Dutzende Menschen gegen den Besuch des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und dessen Politik protestiert. Demonstranten schwangen unter anderem Fahnen der Kurdenmiliz YPG und riefen: "Türkei raus aus Syrien" und "Schande über die Türkei".

US-Präsident Donald Trump empfing Erdogan im Weißen Haus - gut einen Monat nach dem Start der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien. Die türkische Armee war am 9. Oktober mit verbündeten Rebellen in Nordsyrien einmarschiert.

Recep Tayyip Erdogan und Donald Trump am 13.11.2019 in Washington

Trump empfängt Erdogan -
Viele Streitfragen bei Treffen im Weißen Haus
 

Die Präsidenten Erdogan und Trump unterhalten zwar recht enge Beziehungen. Dennoch befindet sich das Verhältnis der Türkei und der USA an einem Tiefpunkt. Es gibt viel zu bereden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.