Sie sind hier:

Vor der Parlamentswahl - Massendemonstrationen in Italien

Datum:

Vor der anstehenden Parlamentswahl ist die politische Atmosphäre in Italien aufgeheizt. Tausende gehen auf die Straße.

Zusammenstoß zwischen Demonstranten und Polizei in Mailand.
Zusammenstoß zwischen Demonstranten und Polizei in Mailand.
Quelle: Matteo Bazzi/ANSA/AP/dpa

Eine Woche vor der Parlamentswahl am 4. März sind Tausende Italiener in Rom, Mailand und anderen Städten auf die Straße gegangen. Die verschiedenen Demonstrationen richteten sich gegen Rechtsextremismus und Rassismus, gegen Arbeitsrechtsreformen und Impfzwang. Die politische Atmosphäre in dem südeuropäischen Land ist aufgeheizt.

In Mailand kam es anlässlich einer Kundgebung der rechtspopulistischen Lega zu Rangeleien zwischen antifaschistischen Demonstranten und Polizisten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.