Sie sind hier:

Vor der Wahl im Königreich - Johnson lässt sein Schicksal offen

Datum:

Am 12. Dezember wird in Großbritannien gewählt. Noch ist die Wahl offen - ebenso wie die Zukunft von Premier Boris Johnson.

Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien.
Boris Johnson, Premierminister von Großbritannien.
Quelle: Stefan Rousseau/PA Wire/dpa

Der britische Premierminister Boris Johnson lässt sein politisches Schicksal offen, sollte er bei der Neuwahl des Parlaments am Donnerstag nicht die Mehrheit bekommen. Er sei nervös und kämpfe "um jede Stimme", sagte Johnson dem Nachrichtensender Sky News.

Drei Mal danach befragt, ob er im Falle eines Misserfolgs zum Rücktritt bereit sei, wich er jedes Mal einer klaren Antwort aus. Umfragen sehen die regierenden Konservativen klar vorn. Im Mittelpunkt des Wahlkampfs steht der geplante EU-Austritt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.