Sie sind hier:

Vor Dreikönigstreffen - Beer sieht keinen FDP-Rechtsruck

Datum:

Vor dem Dreikönigstreffen der FDP werden Rufe nach einer klaren Abgrenzung von der AfD laut. Generalsekretärin Beer sieht dafür keine Notwendigkeit.

Nicola Beer (l.) sieht die FDP in der Mitte der Gesellschaft.
Nicola Beer (l.) sieht die FDP in der Mitte der Gesellschaft.
Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Einen Tag vor dem traditionellen Dreikönigstreffen der FDP in Stuttgart ist Generalsekretärin Nicola Beer Befürchtungen entgegengetreten, die FDP rücke nach rechts. Die Aufforderung von Parteifreunden zu einer klaren Abgrenzung der Liberalen von der AfD halte sie für überflüssig.

"Wir setzen ganz klar auf Inhalte, und zwar aus der Mitte der Gesellschaft, aus der Mitte des politischen Spektrums heraus. Und damit grenzen wir uns eindeutig ab", sagte Beer am Freitag im ZDF-Morgenmagazin.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.