Sie sind hier:

Vor EU-Gipfel in Brüssel - Merkel dämpft Erwartungen

Datum:

Morgen beginnt in Brüssel der lang erwartete Asyl-Gipfel. Wenn es nach der Regierung in Berlin geht, sollten die Hoffnungen jedoch nicht zu groß sein.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt auf eine EU-Lösung.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt auf eine EU-Lösung. Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) setzt im Asylstreit mit der CSU weiter auf bilaterale Abkommen mit anderen Ländern zur Rücknahme von Flüchtlingen. Aus Regierungskreisen hieß es, es werde am Rande des EU-Gipfels in Brüssel dazu bilaterale Gespräche geben. Fest vereinbart seien diese Treffen aber noch nicht.

Gleichzeitig bremste man in Berlin die Erwartungen. So könne der Gipfel zwar einen Beitrag leisten, in der Migrationsfrage weiterzukommen. Das Problem lösen werde er aber nicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.