Sie sind hier:

Vor Führungsentscheid - US-Notenbank tastet Zins nicht an

Datum:

Die Zinsentscheidung der US-Notenbank ging beinahe unter. Die Finanzwelt blickt vielmehr auf die Entscheidung, wer die Federal Reserve in Zukunft leiten wird.

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
US-Notenbank lässt Leitzins unverändert Quelle: epa Matthew Cavanaugh/EPA_FILE/dpa

Die US-Notenbank Federal Reserve hat kurz vor einer wichtigen Entscheidung zu ihrer künftigen Führung ihren Leitzins erwartungsgemäß nicht verändert. Er bleibt im Korridor von 1,0 bis 1,25 Prozent, wie die Bank mitteilte.

Die Entscheidung wurde überschattet von der Diskussion um die Zukunft von Fed-Chefin Janet Yellen. Erwartet wird, dass US-Präsident Donald Trump am Donnerstag einen Nachfolger bekanntgeben wird. Als Favorit wird Fed-Banker Jerome Powell gehandelt, der als moderat gilt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.