Sie sind hier:

Vor Großdemo in Washington - Verbot für Waffenaufsätze geplant

Datum:

Hunderttausende werden zu einer Demonstration gegen Waffengewalt in der US-Hauptstadt erwartet. Zuvor präsentiert die Regierung noch schnell einen Verbotsplan.

Nach Schüssen in Las Vegas
Nach Schüssen in Las Vegas Quelle: Rick Bowmer/AP/dpa

Kurz vor einer Großdemonstration gegen Waffengewalt hat die US-Regierung ein Verbot von Schnellfeueraufsätzen vorgelegt. "Bump Stocks" sollten den Maschinengewehren zugeordnet und damit de facto verboten werden, erklärte Justizminister Jeff Sessions.

Einen solchen Aufsatz hatte der Attentäter von Las Vegas im Oktober genutzt und 58 Menschen getötet. Mehr als einen Monat nach einem Schul-Massaker in Florida werden an diesem Samstag in Washington Hunderttausende Demonstranten erwartet.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.