Sie sind hier:

Vor Jamaika-Sondierungen - Städtetag fordert Investitionen

Datum:

In Berlin sondieren CDU, CSU, FDP, und Grüne eine mögliche Jamaika-Koalition. Der Deutsche Städtetag fordert vor allem Investitionen in Schulen und im Verkehr.

Eva Lohse (CDU) ist die Präsidentin des Deutschen Städtetages.
Eva Lohse (CDU) ist die Präsidentin des Deutschen Städtetages.
Quelle: Daniel Karmann/dpa

Der Deutsche Städtetag hat die Jamaika-Parteien aufgefordert, die Kommunen bei Zukunftsinvestitionen nicht im Stich zu lassen. Es bestehe ein Investitionsstau von gut 120 Milliarden Euro.

"Die Städte erwarten, dass Investitionen in kommunale Infrastruktur wie Schulen und Verkehr dauerhaft und planbar verbessert werden", sagte Eva Lohse (CDU), Präsidentin des Deutschen Städtetages, der Deutschen Presse-Agentur. Befristete Förderprogramme würden den Kommunen nur punktuell helfen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.