ZDFheute

Libyens Regierungschef für Schutztruppe

Sie sind hier:

Vor Konferenz in Berlin - Libyens Regierungschef für Schutztruppe

Datum:

Der libysche Regierungschef, Fajis al-Sarradsch, hat eine internationale Truppe für sein Land gefordert. Diese solle unter dem Dach der Vereinten Nationen agieren.

Vor dem Gipfel in Berlin hat Libyens Premier al-Sarradsch internationalen Schutz gegen die Offensive seines Widersachers Haftar gefordert. Das Treffen soll für Deeskalation sorgen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Archiv: Fayez Al-Sarradsch, aufgenommen am  31.03.2019  in Tunis (Tunesien)
Fajis al-Sarradsch
Quelle: AP

Der Chef der international anerkannten Regierung Libyens, Fajis al-Sarradsch, hat kurz vor der Berliner Libyen-Konferenz eine internationale Schutztruppe für sein Land gefordert.

Wenn General Chalifa Haftar seine Offensive nicht einstelle, müsse "die internationale Gemeinschaft aktiv werden und zwar auch mit einer internationalen Truppe zum Schutz der libyschen Zivilbevölkerung", sagte Al-Sarradsch der "Welt am Sonntag". Diese müsse unter dem Dach der UN agieren.

Libyen-Konferenz will dauerhaften Waffenstillstand erreichen

In Berlin findet an diesem Sonntag die internationale Libyen-Konferenz statt. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) empfängt dazu unter anderem die Staats- und Regierungschefs Russlands, Großbritanniens, Frankreichs und der Türkei im Bundeskanzleramt. Ziele des Zusammentreffens unter UN-Schirmherrschaft sind die Festigung einer Waffenruhe sowie eine Selbstverpflichtung der Konferenzteilnehmer, nicht im Libyen-Konflikt einzugreifen.

In dem nordafrikanischen Land herrscht seit dem gewaltsamen Sturz des langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi 2011 Chaos. Die von der UNO anerkannte Regierung in Tripolis wird von den Truppen des abtrünnigen Generals Chalifa Haftar bekämpft, der einen Großteil des Ostens und Südens des Landes kontrolliert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.