Sie sind hier:

Vor Putin-Besuch - FDP will "andere Russland-Politik"

Datum:

FDP-Chef Linder fordert eine neue deutsche Russland-Politik. Zugleich übt er deutliche Kritik am Verhalten Putins.

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner.
Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner.
Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Vor dem Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin am Samstag bei Kanzlerin Angela Merkel fordert die FDP einen politischen Kurswechsel gegenüber Moskau. "Die FDP will eine andere Russlandpolitik. Russland muss wieder in den Kreis der G8-Staaten zurückkehren", sagte der FDP-Vorsitzende Christian Lindner der "Passauer Neuen Presse".

Gegenwärtig versuche Putin, Europa zu spalten und die Demokratien zu destabilisieren. "Dialog ja, aber kein Ende der Sanktionen", so Lindner.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.