ZDFheute

Journalisten fordern mehr Schutz

Sie sind hier:

Vor Rechtsextremisten - Journalisten fordern mehr Schutz

Datum:

Der Hass von Rechtsextremen richtet sich nicht selten gegen Journalisten. Medienschaffende haben nun einen offenen Brief an Seehofer geschrieben - mit einer klaren Forderung.

Journalisten fordern Schutz vor Rechtsextremisten. Archivbild
Journalisten fordern Schutz vor Rechtsextremisten. Archivbild
Quelle: Jens Büttner/zb/dpa

Journalisten-Vereinigungen haben an Innenminister Horst Seehofer (CSU) appelliert, mehr für den Schutz ihrer Mitglieder vor rechtsextremen Gewalttätern zu tun. In einem offenen Brief fordern sie für Journalisten unter anderem eine unkomplizierte Auskunftssperre von Privatadressen im Melderegister:

"In einigen Bundesländern müssen Medienschaffende erst eine akute Gefahr für Leib und Leben nachweisen, damit eine Auskunftssperre erfolgt - doch dann könnte es bereits zu spät sein, um sich zu schützen", hieß es.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.